© 2022 Optionen Handeln
Sparkassen Broker / Sbroker Depot / 1822 Direkt
Alles was Sie über den Sparkassen Broker wissen müssen
Hier erfahren Sie alles über den Sparkassen Broker 1822 direkt, auch bekannt als Sbroker Depot.

Jetzt ansehen
Was ist das Sparkassen Broker Depot bzw. Sbroker Depot?
Wer sein Depot bei der Sparkasse hat, kennt sicherlich den Sparkassen Broker. Dabei handelt es sich um einen Online Broker der zur Sparkassen-Finanzgruppe gehört. In diesem Blogpost wollen wir uns die Vor- und Nachteile des Depots bei der Sparkasse näher anschauen. Dazu gehören unter anderem die kostenlose Depotführung sowie der günstige Wertpapierhandel. Wir werden außerdem sehen, ob der Rabatt von 50% auf die Orderprovision auch wirklich so vorteilhaft ist wie es auf den ersten Blick scheint.
1822 Direkt ist eine Direktbank der Frankfurter Sparkasse. Das Angebot der 1822 Direkt umfasst Girokonten, Tages- und Festgeld, Wertpapiere, Kredite sowie Baufinanzierungen. Im Bereich der Wertpapiere bietet die 1822 Direkt den Handel mit Aktien, Fonds, ETFs, Anleihen, Zertifikaten und Optionsscheinen an. Die 1822 Direkt ist eine Tochtergesellschaft der Frankfurter Sparkasse und gehört zur Sparkassen-Finanzgruppe. Das Sparkassen Broker Depot oder auch Sbroker Depot genannt, ist ein Depot, das von der Frankfurter Sparkasse angeboten wird. Mit dem Sparkassen Broker Depot bzw. Sbroker Depot können Anleger Wertpapiere handeln und verwalten. Das Depot bietet eine Reihe von Vorteilen, darunter kostenlose Depotführung, 50% Rabatt auf die Orderprovision, sowie einen vergünstigten Wertpapierhandel ab 4,95 Euro pro Order.
Sparkassen Broker, Sbroker Depot, 1822 direkt
Vor-und Nachteile des Sparkassen Broker (Sbroker Depot)
User:
Was sind die Vorteile des Sparkassen Broker?
OH Team:
Die Vorteile des Sparkassen Broker (Sbroker Depot) sind:

- Keine Ordergebühren: Der Sparkassen Broker erhebt keine Ordergebühren für den Kauf oder Verkauf von Aktien, ETFs, Fonds oder Anleihen.

- Kostenlose Konto- und Depotführung: Die Konto- und Depotführung beim Sparkassen Broker ist kostenlos.
User:
Was sind die Nachteile des Sparkassen Broker (Sbroker Depot)?
OH Team
Die Nachteile des Sparkassen Broker sind:

- Keine Beratung: Der Sparkassen Broker bietet keine Beratungsleistungen an. Kunden müssen sich selbst informieren und entscheiden, welche Wertpapiere sie kaufen oder verkaufen möchten.
Sparkassen Broker (Sbroker Depot) 50% Orderprovision
Eine Orderprovision bedeutet einen Nachlass der Transaktionsgebühren bei einem Broker. Im Falle des Sparkassen Broker bzw. Sbroker Depot handelt es sich dabei um eine Neukunden Sonderaktion, bei der Neukunden des Sbroker Depot einen Nachlass in Höhe von 50% auf Ihre Trades bekommen. Die rabattierte Orderprovision hat dabei keine Begrenzung des Handelsvolumen, was bedeutet, dass Sie beliebig viele Aktien zum gleichen Preis handeln können.
Zusätzliche Konditionen über Ihr Sparkassen Depot
Kunden des Sparkassen Broker bzw. des Sbroker Depots haben zusätzlich 2 wesentliche Vorteile für Girokonten und Ratenkredit. Vor allem letzteres kann sich als hilfreiches Werkzeug für den fremdkapitalfinanzierten Wertpapierhandel herausstellen. Wir warnen hier jedoch jeden, der sich nicht 100% sicher in seinen Anlageentscheidungen ist und empfehlen jedem den Wertpapierhandel auf Kredit nur absoluten Profis zu überlassen. Bezüglich der Kontoführung bei Girokonten der Sparkasse, ist diese ab einem monatlichen Eingang von 700€ oder mehr kostenlos. Ebenso bietet das Konto einen relativ günstigen Dispo-und Überziehungskredit ab 7.2% Zinsen p.a. an. Sparkassen Broker Kunden profitieren je nach Bonität von Top Ratenkredit Konditionen ab 1.64%. Dies trifft jedoch nur auf Beträge zwischen 2.500€ - 50.000€ zu und einer Laufzeit in Höhe von 12 bis 120 Monaten.
Unser Fazit zum Sparkassen Broker (Sbroker Depot)
Der Sparkassen Broker ist ein gutes Online-Brokerage-Angebot für Privatkunden, die selbstständig investieren möchten. Durch die kostenlose Konto- und Depotführung sparen Kunden bares Geld im Vergleich zu herkömmlichen Bank. Aufgrund der einfachen Benutzeroberfläche eignet sich der Sparkassen Broker, bzw. das Sbroker Depot gerade für Neueinsteiger sehr gut. Dies eignet sich vor allem für Sparkassenkunden, da diese sofort mit dem Handel beginnen können und Ihr Girokonto als Referenzkonto im Sbroker Depot hinterlegt haben, was wiederum bedeutet, dass Sie nicht erst 1-2 Werktage warten müssen, bis Ihr Geld auf dem Sbroker Depot ist.